Über den Umweltbeirat

Aufgabe des Umweltbeirates der Stadt Germering ist es:

das allgemeine Verständnis für den Umwelt-, Natur und Landschaftsschutz zu fördern und den Stadtrat zu beraten.

Er engagiert sich in allen Bereichen wie Luft, Lärm, Abfall, Verkehr, Bau und Energie, 

unterstützt die Anliegen des Klimabündnisses und tritt für eine nachhaltige Stadtentwicklung im Einklang mit Umwelt und Klima ein. 

Dabei kann er von sich aus Vorschläge, Anregungen, Stellungnahmen oder Gutachten abgeben, die auf seinen Antrag hin im Stadtrat oder den zuständigen Ausschüssen zu behandeln sind.

 

Der ehrenamtliche Umweltbeirat wurde im Jahr 1984 installiert. Er besteht aus 18 Mitgliedern und 18 Stellvertretern. Er setzt sich aus verschiedenen Verbänden und Berufen zusammen. Dem Gremium gehören Vertreter des Bund Naturschutz, des Eigenheimerverein Germering, des Landesbund für Vogelschutz sowie der Jägerschaft, der Landwirte und interessierter bzw. fachkundiger Bürger an.

Alle 6 Jahre wird er vom Stadtrat gewählt und ist Ansprechpartner für Rathaus, Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger. Der aktuelle Umweltbeirat besteht seit Januar 2015.