Wasser & Wasserversorgung in Germering

Ein großes Augenmerk des Umweltbeirat liegt auf der Einhalt der Wasserqualität. Dabei ist uns nicht nur das Trinkwasser wichtig, auch die Wasserqualität im Germering See liegt uns am Herzen.

Nicht nur durch überwachungspflichtige Altlasten im Stadtgebiet (siehe Altlasten in Germering), den Sonderflughafen Oberpfaffenhofen, das Tanklager Krailling oder die Landwirtschaft, auch durch Baumaßnahmen – wie z.B. der Ausbau der Autobahn A96 –, kann die Qualität des Germering Trinkwasser beeinflusst werden.

Der Umweltbeirat ist bemüht die Wasserqualität des Leitungs- wie auch des Seewasser im Auge zu behalten, bei möglichen oder erkennbaren Problemen zu warnen und an konstruktiven Lösungen zur Erhaltung oder Verbesserung der Wasserqualität zwischen den Parteien mitzuwirken.

In der 7. Situng am 16.09.2015 stand Herr Dipl.-Ing. Roland Schmid vom Wasserwerk Germering dem Beirat nicht nur Rede und Antwort, er versorgte die Mitglieder auch mit interessanten Informationen zum Trinkwasser in Germering. Diese seien nachfolgend kurz zusammengefasst.

Interessante Fakten zum Trinkwasser in Germering

Auch wenn immer wieder ein anderer Ruf vorherrscht - Das Germeringer Leitungswasser ist von bester Qualität. Es kann uneingeschränkt konsumiert werden, es ist sogar für die Säuglingsversorgung geeignet. Ständige Proben sorgen für die hohe Qualität.

Das Wasser wird nicht aufbereitet. Die Filterung erfolgt alleine durch Sand. 2 Pumpen fördern je maximal ca. 120 Liter Wasser pro Sekunde aus der Grundwasserschicht. Diese liegt im Bereich der Wasserentnahme in einer Schicht von ca. 6 bis 12 Meter unter der Oberfläche. Die Fließgeschwindigkeit des Grundwassers beträgt ca. 10 Meter pro Tag. Beispielsweise würde Wasser vom Sonderflughafen in Oberpfaffenhofen bis hin zum Germeringer Brunnen ca. 1-2 Jahre brauchen. Das Wasser in den Hochbehältern reicht ohne Nachspeisung für ca. eineinhalb Tage aus. Um die Trinkwasserversorgung zu gewährleisten wurde in den 60er Jahren ein Anschluß an das Münchner Wassernetz gebaut. Mit ca. 8-10% ist der Leitungsverlust höher als gewünscht (5%). Das Germering Leitungswassernetz besteht aus ca. 110 Kilometer Versorgungsnetz sowie ca. 60 Kilometer Hausnetzen.
 
Weitere Informationen zum Germeringer Wasser sowie zur Wasserqualität in Germering finden Sie auf der Webseite der Stadtwerke Germering:
www.stadtwerke-germering.de/wasserwerke/

Dokumentation zum Germeringer Wasser

Die Germeringer Fotografin & Filmautorin Vera Greif (www.veragreif.de) hat im Dezember 2016 eine sehenswerte Dokumentation rund um das Wasser in Germering veröffentlicht (Quelle: YouTube.com):